Aktuelle Meldungen

Neue Kurse beim Rehasport beginnen ab sofort
mehr ...

SFD I: Verdienter Sieg im Aufsteigerduell gegen Hagelloch
mehr ...

Tolle Leistungen und zweitstärkste Gruppe beim Spitzberglauf in Hirschau
mehr ...

Zahlreiche Teilnehmer am Tennis-Schnupperkurs in den Sommerferien
mehr ...

Kontakt

Impressum der
Sportfreunde Dußlingen e.V.



Zuletzt veröffentlicht am:
25.10.2017

Suche

Unsere Partner

IntelliOnline



Spielplan Vorrunde 1. Mannschaft Saison 2017/18

So, 19.11.17 | 15:00  TSV Dettingen/Ro. - Spfr Dußlingen                         _:_ (_:_)

So, 12.11.17 | 15:00  Spfr Dußlingen - TSG Tübingen II                             _:_ (_:_)

So, 05.11.17 | 15:00  SGM Poltringen/Pfäffingen - Spfr Dußlingen           _:_ (_:_)

So, 29.10.17 | 15:00  TSV Hirschau - Spfr Dußlingen                                 _:_ (_:_)

 

So, 22.10.17 | 15:00  Spfr Dußlingen - TSV Hagelloch                               3:2 (0:0)

Im Aufsteigerduell gelang unserer Mannschaft ein verdienter 3:2 Heimerfolg.  
Taktisch gut eingestellt nahm sie von Beginn an das Heft in die Hand. Mit dem Wissen, dass der Gegner sehr gut in der Offensive aufgestellt ist, aber seine Probleme in der Abwehr hat, dauert es bis zur 21.Spielminute für die 1. Torchance. J. Heldt erkämpfte sich den Ball auf der linken Angriffsseite und lief in den gegnerischen Strafraum. Sein Rückpass stoppte C. Schelling 10 Meter vor dem Tor, aber leider wurde sein Torschuss in letzter Sekunde abgeblockt. 2 Minuten später stand K. Constantin frei vor dem Hagellocher Torwart. Mit seinem misglückten Heber hatte er die Chance vergeben. Ein Eckball in der 30. Min. ergab die nächste Tormöglichkeit. J. Heldt stand frei am langen Pfosten traf aber nur das Außennetz. Auch in der 45. Minuten hatte unsere Elf noch eine riesen Chance. K. Constantin setzte sich auf seiner rechten Aussenbahn gegen seinen Gegenspieler durch und legte quer auf den frei stehenden C. Winter. Sein Schuss war leider zu schwach, so dass der Torwart parieren konnte. Vom hochgelobten Sturm der Gäste war bis dato nichts zu sehen. 
Das änderte sich nach dem Wechsel. Ein Ballverlust im Mittelfeld ergab die erste Torchance für den Gegner. Den gewonnenen Ball spielten sie schnell in die Spitze und der gegnerische Stürmer lief alleine auf unser Tor zu. Eiskalt markierte er das 0:1 ( 51.Min.). Wieder lag die SFD zurück. Doch auch dieses mal brachte es unsere Mannschaft nicht aus der Ruhe. Bereits 4 Minuten später nützte L. Motzer ein Mißverständnis der Hagellocher Abwehr um den 1:1 Ausgleich zu erzielen. Keine Minute später flankte C.Schelling herrlich auf J. Heldt, der in
"Hrubesch - Manier" zur 2:1 Führung einköpfte. In der 66. Spielminute wurde L. Motzer im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte B. Winter cool zum 3:1. Dass die Hagellocher torgefährlich sind zeigten sie in der 78. Min.. Einen Fehler im Spielaufbau nutzten sie sofort um den 3:2-Anschlusstreffer zu erzielen. Doch dabei blieb es, so dass unser Team zum wiederholten Mal aus einem Rückstand einen Sieg herausgeschossen hat! Klasse Mannschaftsleistung.  

 

So, 15.10.17 | 15:00  SV Wurmlingen - Spfr Dußlingen                             1:4 (1:1)

Unter dem Kappellenberg gelang unserer Mannschaft ein eindrucksvoller Auswärtssieg! 
Am Anfang der Party war der Gastgeber gleichwertig. Ihnen gelang auch die 1:0 Führung. Über unsere rechte Abwehrseite gelangte ein Wurmlinger Stürmer in den Strafraum, spielte den Ball quer vors Tor und sein Mitspieler hatte freistehend keine Mühe um das Tor zu erzielen. Unsere Elf ließ sich aber nicht aus dem Konzept bringen und wurde immer spielbestimmender. Es dauerte aber bis zur 38.Spielminute bis M. Binder mit einem direkt verwandelten Freistoß den 1:1 Ausgleich erzielte. 
Nach dem Wechsel erhöhte die SFD das Tempo und den Zug auf das Wurmlinger Tor. Als M. Binder ein Freistoß von halb rechts in den Strafraum trat stand Spielertrainer H. Klett frei vor dem Tor und hatte keine Mühe um zur 2:1 Führung zu vollstrecken 49.Min. Spätestens jetzt war die spielerische Überlegenheit klar zu erkennen. Vom Gastgeber kam nichts mehr, so das unsere Mannschaft Torchancen für 2 Spiele herausspielte. In der 60. Min. stand C. Schelling frei vor dem Torwart schoss ihn aber leider an. 1 Minute später setzte sich L. Motzer schön über rechts durch und spielte C. Schelling an, seine Abnahme krachte aber an die Unterkannte der Latte. Auch in der 70.Min. stand unser Kapitän nach einem Eckball , frei vor dem Tor brachte den Ball aber nicht über die Linie. So dauerte es bis zur 82.Min. um die 3:1 Führung zu erzielen. D. Winter spielte durch die Schnittstelle der Abwehr und J. Heldt schob den Ball unhaltbar am herausstürmenden Torwart vorbei. Mit seinem 2. Tor gelang Jonas in der 89.Spielminute den 4:1 Endstand. Einen lang getretenen Freistoß stoppte H.Klett im gegnerischen Sechzehner wartete bis J.Heldt heranstürmte und spielte den Ball scharf quer, mit einer Direktabnahme haute er den Ball ins Tor.
Durch eine Klasse kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft gelang bei den ansonsten heimstarken Wurmlingern, ein hochverdienter Sieg! 

 

So, 08.10.17 | 15:00  Spfr Dußlingen - SV Pfrondorf                                  0:4 (0:2)

Stark ersatzgeschwächt unterlag unsere SFD gegen den Tabellenführer mit 0:4 Toren. 
Ohne 5 Stammspieler begann unsere Mannschaft gut. In der 12. Min. fasste sich M.Binder ein Herz, doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. Der Gegner war spielerisch besser, ohne aber unsere gut stehende Abwehr in Gefahr zu bringen. Ein Eckball der Pfrondorfer in der 27. Spielminute, wurde zu einer Großchance für die SFD. Mit dem abgewehrten Ball spielte unsere Elf ein Konter vom Feinsten und plötzlich lief C. Constantin allein auf das gegnerisch Tor zu, sein Torschuss strich aber ganz knapp übers Tor. Aus dem Nichts gelang Pfrondorf in der 29.Min. das 0:1. Ein Einwurf auf der rechten Abwehrseite nahm der Gegner gekonnt mit, trippelte  in den Strafraum und legte quer auf den frei stehenden Mitspieler, der keine Mühe hatte um die Führung zu erzielen. In der 35.Min. gelang dem Gast durch einen Weitschuss das 0:2. 2 Minuten später nutzte C.Schelling einen groben Abwehrfehler der Pfrondorfer nicht, um auf 1:2 zu verkürzen. Freistehend schoss er am Torwart aber leider auch am Tor vorbei.
Kurz nach dem Wechsel, in der 49 Min., bekam der Gegner einen Eckball zugesprochen. Die Hereingabe unterlief unser Torwart Nils so das der gegnerisch Stürmer danke sagte und zum vorentscheitenden 0:3 einköpfte. Danach spielte der Tabellenführer gekonnt, auch weil die Moral unsere Mannschaft gebrochen war, die 2. Hälfte. 2 Großchancen machte N. Carstensen zu Nichte. Das 0:4 Endergebnis in der 85. Spielminute, viel durch einen Foulelfmeter. 
Kopf hoch Männer! 

 

Fr,  29.09.17 | 19:00  TSV Gomaringen - Spfr Dußlingen                           2:1 (0:1)

 

So, 24.09.17 | 15:00  Spfr Dußlingen - Spvgg Bieringen/Schwd./Obn.     1:0 (1:0)

Ein Heimspiel unserer Mannschaft das nicht in die Geschichtsbücher eingehen wird, aber 1:0 gewonnen wurde!

Von Beginn an stellte sich der Gast hinten rein und verteidigte geschickt. Daraus entwickelte sich kein schönes Spiel, auch weil spielerisch bei unserer Elf am heutigen Tag nicht viel zusammen passte.

Die 1. Torchance resultierte aus einem Eckball. M. Binder führte aus, doch M. Heinz scheiterte mit seinem Kopfball, am gut haltenden Gästetorwart ( 13.Min.). Wenn nicht viel aus dem Spiel heraus passiert gibt es ja noch die Standarts, die zu Toren führen können. In der 29.Min. trat wieder M. Binder einen Eckball vor das gegnerische Tor und C. Schelling traf aus kurzer Distanz zur 1:0 Führung.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Unsere Mannschaft war feldüberlegen, erspielte sich aber keine Torchancen. Erst mit der Einwechslung von J. Schneider in der 75. Spielminute wurde das Spiel zielstrebiger. 2 mal setzte er sich auf dem rechten Flügel super durch, doch beide Vorlagen vor das gegnerische Tor wurden von M.Braun und Motzer vergeben. Vom Gegner war bis auf einen Eckball in der 87. Min., die kurz vor der Torlinie abgewehrt wurde, nichts zu sehen. Es blieb beim hochverdienten 1:0 Erfolg unserer Elf!

Auch für diesen Sieg gibt es 3 Punkte was Tabellenplatz 3 bedeutet.

 

So, 17.09.17 | 15:00  VfB Bodelshausen - Spfr Dußlingen                        0:4 (0:2)

Beim Auswärtsspiel in Bodelshausen ließ unsere Mannschaft den Gegner von Anfang an spüren, wer das Spiel gewinnen will.  
Bereits in der 10. Min. lief M. Braun allein auf den Torwart zu, der aber super parierte. 1 Minute später verschoss M. Binder einen Foulelfmeter. Kurze Zeit später vergab C. Schelling eine hundertprozentige Torchance. Als B. Winter zu einem Solo ansetzte und die 1-0 Führung erzielte, war der Bann gebrochen. Es dauerte allerdings bis zur 43. Spielminute bis unsere Mannschaft auf 2:0 erhöhen konnte. Ein Foulelfmeter verwandelte B. Winter eiskalt. 
In der 2. Halbzeit spielte auch nur unsere Mannschaft. Ein von H. Klett getretener Freistoß köpfte C. Schelling unhaltbar, zur 3:0 Führung, in die Maschen ( 61.Min.). In der 68.Min unterlief dem Gegner ein Abspielfehler 20 Meter vor dem eigenen Tor und D. Winter legte M. Binder quer, der nur noch zum 4:0 einschieben brauchte. 
Aus unserer Sicht nehmen wir 2 erfreuliche Momentaufnahmen mit nach Hause. Zum einen kann unsere Mannschaft auch ein Spiel zu null gewinnen und M. Heinz gab nach langer Verletzungspause sein Comeback.  

 

So, 10.09.17 | 15:00  Spfr Dußlingen - SV 03 Tübingen II                          2:4 (1:1)

Eine völlig unnötige, aber letztendlich verdiente, 2:4 Niederlage musste unser Team am Sonntag einstecken.

Dabei fing alles sehr gut an. Trotz keiner super Leistung hatten sie den Gegner im Griff. Ein grober Abspielfehler der SV Hintermannschaft nutzte M. Binder klasse zur 1:0 Führung( 15.Min.).

Auch in der 28.Spielminute leistete sich die Abwehr des Gegner einen groben Fehler, aber M. Braun scheiterte am gegnerischen Torwart. In der 37.Min. gab es noch eine Großchance, sie wurde aber auch vom Torwart vereitelt. Der Gegner machte mit dem 1. Torschuss gleich ein Tor. Ein direkt verwandelter Freistoß, aus gut 20 Meter, bedeutete den 1:1 Halbzeitstand.

Nach den Wechsel verflachte das Spiel etwas. Erst als C. Schelling schön mit der Brust auf M.Braun auflegte und dieser aus knapp 30 Metern, sich ein Herz fasste und zur 2:1 Führung traf, wurde das gesamte Spiel intensiver( 55.Min.). Ein Ballverlust auf der rechten Außenbahn leitete den 2:2 Ausgleich ein. Der schnell umschaltenden Gegner spielte seinen Stürmer an, der umspielte unseren Abwehrspieler und passte zu seinem mitgelaufenen Mitspieler, der keine Mühe hatte das Tor zu erzielen( 65.Min.). Nach wiederholtem Foulspiel zeigte der Schiedsrichter in der 68. Min. , M. Binder die Gelb - Rote Karte. Mit nur 10 Mann lief nichts mehr zusammen. Durch einen langen Ball in unseren Strafraum stand ein SV Stürmer frei vor N. Carstensen, umkurvte ihn und erzielte die 3:2 Führung (83.Min.). Auch die Schlussoffensive brachte keinen Erfolg mehr. Im Gegenteil. Mit einem Konter in der Schlussminute erhöhte Tübingen auf den 4:2 Endstand.

Ein Spiel aus dem unsere Mannschaft sicher ihre Lehren ziehen wird .

 

So, 03.09.17 | 15:00  SV Weiler - Spfr Dußlingen                                       1:2 (1:0)

 

So, 27.08.17 | 15:00  Spfr Dußlingen - SV Wendelsheim                           3:2 (1:1)

 

So, 20.08.17 | 15:00  TSV Lustnau - Spfr Dußlingen                                  3:5 (1:2)

Durch eine taktisch gut und hochmotivierte Mannschaftsleistung, gelang ein hochverdienter 5:3 Auswärtssieg! 

Bereits in der 6. Spielminute eroberte unsere Elf den Ball vom Gegner und M. Braun lief alleine auf das gegnerische Tor, schoss aber knapp am Tor vorbei. Ein Eckball in der 9. Minute, köpfte M.Binder unhaltbar zur 1:0 Führung. Auch in der 14. und 18. Spielminute ergaben sich 2 riesen Chancen, durch Ballgewinn im Mittelfeld, gradliniges Spiel in die Spitze. Doch leider belohnte sich unsere Mannschaft nicht mit einer 3:0 Führung! Der erste nennenswerte Angriff der Gastgeber führte gleich zum 1:1 Ausgleich (22.Min.). Lustnau kam besser ins Spiel ohne jedoch Gefahr auszustrahlen. In der 44.Min. nahm J. Schneider einen langen diagonal geschlagenen Ball, auf rechtsausen mit, setze sich gegen seinen Gegenspieler durch und schoss, leicht abgefälscht, zur 2:1 Führung ein.

Der Heimelf gelang in der 2. Halbzeit einen Doppelschlag. In der 52.Min. trafen sie nach einem Eckball zum 2:2 Ausgleich. 2 Minuten später gingen sie, ohne nennenswerte Gegenwehr, 3:2 in Führung. Aber unsere Mannschaft zeigte eine sensationelle Reaktion. In der 60.Min. rettete noch die Latte für den Gegner (M. Braun). Als J. Schneider unwiederstehlich auf seiner rechten Ausenbahn auf und davon eilte, mit einem trockenem Torschuss abschloß, war das 3:3 perfekt 62.Min. Doch unsere Elf zeigte einen Siegeswillen und hatte das Spie fest im Griff. Als der eingewechselte M.Le Clair, im Strafraum gefoult wurde, verwandelte M. Binder eiskalt zur 4:3 Führung( 88.Min). Mit einem schulmäsigem Konter über M. Le Clair schoss L. Motzer den 5:3 Endstand (90.Min.).

Durch zahlreiche ungenuzte Torchancen und zu leichte Gegentore, brauchte unsere Mannschaft lange um den hochverdienten Sieg unter Dach und Fach zu bringen.

 

So, 13.08.17 | 15:00  Spfr Dußlingen - FC Rottenburg II                            1:6 (0:2)

Gleich im ersten Rundenspiel in der neuen Liga musste unsere Mannschaft enorm viel Lehrgeld bezahlen!  
Von Anfang an wirkte unser Team nervös. Die junge spielstarke Gastelf aus Rottenburg war von beginn an hellwach und erspielte sich gleich ein Übergewicht. Doch die erste Großchance hatte Dusslingen. Ein feiner Pass von M. Binder hinter die gegnerische Abwehr stoppte M. Braun und lupfte den Ball über den herauseilenden Torwart, leider aber auch knapp übers Tor. 15. Min. Einer der viel zu vielen Abspielfehler nutzte der Gegner um zielstrebig vor unser Tor zu gelangen. P.Klett konnte den Angreifer nur durch ein Foul stoppen. Der Schiedsrichter legte den Tatort in den Sechzehner. Durch den umstrittenen Elfmeter lag unsere Mannschaft 0:1 hinten. Die Verunsicherung wurde noch größer, was sich in der 42. Min. mit einem blitzsauberen Eigentor "krönte". Nach dem Wechsel zeigte sich unsere Mannschaft präsenter. Ein Missverständnis in der Rottenburger Hintermannschaft verhalf M.Braun zu einer Chance, die der Torwart aber vereitelte. In der 61. Min. erzielte K. Constantin, nach einem Eckball, den Anschlusstreffer. 3 Minuten später wurde M. Braun im Strafraum gefoult Den fälligen Elfer schoss er aber an den Pfosten. Der Knackpunkt des Spiels folgte umgehend. Wieder einen Fehlpass nutzte der Gegner, durch einen schön herausgespielten Konter, um auf 1:3 zu erhöhen 65.Min. Die Moral unseres Team war gebrochen und Rottenburg schraubte das Endergebnis auf 1:6.  
 



Bezirkspokal

3. Runde  Mi, 13.09.17 | 19:00  SF Dußlingen  -  Spvgg Mössingen                           0:5 (0:3)

In der 3. Bezirkspokalrunde war der Bezirksligist aus Mössingen zu Gast. Der sehr gute Sturm der
Mössinger war ausschlaggebend für die 0:5 Niederlage. 
Bereits zur Pause lag unsere Elf mit 0:3 Toren im Rückstand, obwohl wir gut mitspielten und 2 hochkarätige
Torchancen hatten.  Auch nach dem Wechsel erspielten wir uns Chancen über  Chancen, aber der Ball
wollte an diesem Abend nicht ins gegnerische Tor. Mössingen machte es besser und erhöhte, in der
75.Minute, auf 0:4 und in der Schlußminute auf den 0:5 Endstand.

 

2. Runde  Mi, 23.08.17 | 19:00  SF Dußlingen  -  SV Hirrlingen                                   1:0 (0:0)

Pokalsensation in Dußlingen - Dußlingen besiegt den Bezirksligisten SV Hirrlingen.

Mit hohem Tempo gingen beide Mannschaften in dieses Spiel.
Die Hirrlinger Mannschaft hatte zu Beginn spielerische Vorteile, aber unsere Mannschaft
hielt läuferisch uns kämpferisch stark dagegen.
Die Sportfreunde bekamen den Bezirksligisten immer besser in den Griff.
Torchancen waren aber Mangelware.
Die besten Möglichkeiten hatten die Sportfreunde, als Patrick Acker scharf in die Mitte
flankte und Max Braun nur knapp scheiterte. Danach musste der Hirrlinger Torwart gegen
Manu Binder, bei einem Freistoß, schon sein ganzes Können abrufen um einen Treffer
zu verhindern.
Die Hirrlinger hatten in der ersten Halbzeit keine Torchance. Die Abwehr stand wie eine Mauer
vor den SVH Stürmern.
Schon zu Beginn der ersten Halbzeit spielten die Dußlinger nun mehr nach vorne und
so ergaben sich in der 53 und 54 Minute zwei gute Torchancen. Diese wurden aber durch
Max Braun und Manu Binder vergeben. Die Hirrlinger konnten die Sportfreunde nur noch durch
viele Fouls stoppen. In der 58. Minute hatten die Dußlinger wieder eine große Torchance die nicht genutzt wurde.

In der 59. Minute wurde der bis dahin aufopferungsvoll kämpfende Patrick Acker aus- und Marcel le Claire eingewechselt .
Marcel schlug keine 30 Sekunden eine schöne Banane ins Zentrum des Hirrlinger Strafraums.
Dort stand Kevin Constantin und drückte das Leder über die Linie.
Hirrlingen hatte in der 70. Minute noch einen Torchance die knapp vorbei ging.
Allerdings hatte der jetzt immer schwächer werdende Schiedsrichter ein Abseits übersehen.
Jetzt kam Hirrlingen immer wieder gefährlich  in Richtung SFD Tor und drückte unsere Elf in den
eigenen Strafraum. Max Braun konnte bei einem Konter nur noch brutal von den Beinen
geholt werden. Der Schiri zeigte nur gelb - ein Witz.
In der hektischen Schlussphase verloren die SFD noch zwei Spieler durch gelb rote
Karten. Aber die gesamte Truppe und vor allem Nils Carstensen mit überragenden
Paraden hielten das Ergebnis bis zum  Ende.
Eine großartige Leistung aller Spieler an diesem Mittwoch Abend. Die Sportfreunde zogen so in die Dritte Runde des Bezirkspokals ein.

 

1. Runde  Mi, 09.08.17 | 19:00  SV Seebronn  - SF Dußlingen                                    1:2  (1:0)

Tore: 1:1 Max Braun (FE, 61.)

         1:2 Manuel Binder (FE, 70.)