Aktuelle Meldungen

71. Steinlachcup 2018 in Dußlingen
mehr ...

Fußball E-Jugend 2018 souveräner Meister
mehr ...

Neue Kurse beim Rehasport beginnen ab sofort
mehr ...

Erfolgreiche Teilnahme am härtesten und längsten Hindernislauf der Welt
mehr ...

Kontakt

Impressum der
Sportfreunde Dußlingen e.V.



Zuletzt veröffentlicht am:
01.08.2013

Suche

Unsere Partner

IntelliOnline



Abteilung

Volleyball gehört zur Abteilung Freizeitsport.


Was Wann Wo ?

Trainingstermin:

Mittwochs 20 Uhr, Sporthalle Schulzentrum Höhnisch

In den Sommerferien spielen wir ab 19 Uhr mittwochs Boule in Nehren neben dem Gemeindehaus. Gäste herzlich willkommen.
 



Bilder vom Pfingstturnier in der Küche

Anne räumt auf ...
 
 
 
Wolfgang ist auch fleißig   - Ilona dokumentiert alles. 



Winterausflug nach Bezau (Österreich)

Traditionsgemäß fuhren wir auch in diesem Jahr wieder im März in den Bregenzerwald nach Österreich zum Skifahren. Unsere Gruppe umfasste 27 Personen, neben uns Volleyballern auch Verwandte und Freunde. Die Hälfte reiste bereits am Donnerstagabend in Bezau an und fand im Jugendhaus Erlengrund ein rustikales Quartier. Als Selbstversorgen waren wir bestens gerüstet und verbrachten den Abend mit Weißwürsten und Spielen.
Der nächste Morgen zeigte uns Bezau in voller Pracht – nur die Straßen waren schneefrei. Uns hielt nun nichts mehr und so machten sich die einen auf zum Skifahren und die anderen auf eine mehrstündige Wanderung in Damüls zur Jägerhütte. Damüls wirbt damit, dass es das schneereichste Dorf der Welt sei. Trotz frühlingshafter Temperaturen und viel Sonnenschein gab es mehr als genug Schnee. Auf dem Winterwanderweg war der Schnee festgefahren, aber trotzdem versackten wir ab und zu knöcheltief. Wir fühlten uns wie in einem Winterwunderland. Die einen Skifahrer nutzten die 109 präparierten Pistenkilometer dort und die anderen waren im Skigebiet Mellau unterwegs.
Abends trafen sich alle wieder sonnengebräunt und abgekämpft zum großen Kochen. Der Rest der Truppe kam zum Abendbrot an. Es gab Hähnchen in Rotweinsoße mit Reis und Pilzen. Es schmeckte viel besser als es aussah. Danach wurde es noch ein langer Abend mit viel Gesang.
Am Freitag befanden wir uns in den Wolken. Die Sonne kam nur selten durch. Wieder begab sich der Großteil in die Skigebiete, der Rest wanderte durch den Ort und fand dann den Weg ins Thermalbad Reuthe. Dort konnte man in diversen Saunen und Schwimmbecken sich wunderbar ausruhen.
Bezau liegt an der Käsestraße. Auf der Suche nach dem leckeren Bergkäse fanden wir eine Sennerei, in der wir uns mit Käse eindeckten.
Auf dem Rückweg stellte sich heraus, dass in unserem Nachbarhaus auch selbstgemachter Käse verkauft wird. Das nächste Mal sind wir klüger!
Am Sonntag ging es wieder nach Dußlingen. Einige Unermüdliche nutzten auch diesen Tag zum Skifahren. Eins ist klar. Im nächsten Jahr findet der Ausflug wieder statt. Thomas sei Dank!
Wir freuen uns auch über neue Mitspieler, die wir dann zu unseren Ausflügen mitnehmen können.